Jakobus Richter, Vom Kopf zum Herz und wieder zurück

Jakobus Richter, Vom Kopf zum Herz und wieder zurück

52 ermutigende Texte für gute und schlechte Tage; 176 S., Pb.

356352
978-3-95578-352-5
Menge Stückpreis
bis 4 13,00 €
ab 5 11,80 €
ab 10 11,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

52 Wochen = ein ganzes Jahr der Ermutigung! Ermutigung ist das große Thema unserer Zeit.... mehr

52 Wochen = ein ganzes Jahr der Ermutigung!

Ermutigung ist das große Thema unserer Zeit. Jakobus Richter ermutigt uns durch das Wort Gottes – ohne Moralpredigt oder erhobenen Zeigefinger.

Die Texte sprechen zunächst den Kopf an und werden dann unmittelbar zum Herzen befördert. Danach kehren sie zum Kopf zurück und ermutigen den Leser, eine Entscheidung zu treffen.

Auch im geistlichen Leben geht es nicht weiter, wenn wir nicht bereit sind, unseren Teil zu einem glücklichen Leben beizutragen.

In jeder der 52 Wochen können Sie einen Text nehmen und ihn in Kopf und Herz bewegen. Gönnen Sie sich diese Zeit! Dann können Sie mutige Herzensentscheidungen treffen, und der Kopf kann sagen: Ich versuche es!

Das Buch liefert, was der Titel verspricht. Jakobus Richter öffnet uns den Blick in das Herz des himmlischen Vaters, der jedes seiner Geschöpfe unendlich liebt. Ich empfehle es ausdrücklich, weil wir Anteil bekommen am Denken und Fühlen, Beten und Lieben eines Mannes, der ganz auf Gott setzt und sich seit Jahrzehnten ihm und deshalb den Menschen zur Verfügung stellt.

Dr. Dr. Roland Werner, Marburg

Jakobus Richter, Jahrgang 1946, lebte 20 Jahre als evangelischer Mönch. Danach war er 18 Jahre lang geistlicher Leiter einer christlichen Lebensgemeinschaft. Er ist dabei durch die Höhen und Tiefen des Lebens gegangen.
Eine Erkenntnis in seinem Leben war, das zu bewahren, was ihn glücklich macht. Das ist nicht Geld und Erfolg. Es ist die Beziehung zu Jesus Christus und das Festhalten an Gottes Verheißungen. Das gibt ihm Kraft und Ermutigung, auch im unwegsamen Gelände des Lebens die Hoffnung nicht zu verlieren.
Mit 64 Jahren hat er noch geheiratet und lebt heute mit seiner Frau Annerose glücklich in Giengen an der Brenz. Neben dem Aufbau einer Internatsschule in Uganda für Aids-Waisenkinder, engagiert er sich mit seiner Frau aktiv in der Eheseelsorge.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen